BuiltWithNOF
ArthurDent.de

Herzlich willkommen auf  der Homepage von Arthur Dent

Die Geschichte der Pseudonyme ist eine Geschichte voller Missverständnisse. Ursprünglich wurden Pseudonyme als Decknamen von Künstlern und Schriftstellern verwendet. Später aber auch von Studenten, wenn sie vermeiden wollten, bei ihren Professoren in Misskredit zu geraten, sollte ihre Meinung allzu ehrlich gewesen sein...

Heute werden Pseudonyme eigentlich überall verwendet, insbesondere im Chat. Wie sich das ganze entwickelt hat, habe ich  versucht, unter dem Auswahlpunkt Pseudos darzustellen.

Ich selbst wurde 1989 von einem Bekannten angesprochen, der bereits unter dem Pseudonym FROZZEL im Pseudomagazin SUBWAY mitschrieb. Ich sah mir das ganze an und habe dann einfach mitgeschrieben. Diesem Heft blieb ich fast 10 Jahre lang treu, bevor ich ausstieg. Inzwischen wurde dieses Heft auch eingestellt, wie auch fast alle anderen Hefte dieser Szene.

Danach bin ich im Pseudodrom eingestiegen und war dort zumindest für ein paar Ausgaben “anzutreffen”. Momentan bin ich jedoch nicht aktiv. Schließlich gibt es im Internet genug Foren und Communities zu nahezu allen Themen. Man könnte sagen, die Szene ist in etwas viel größerem aufgegangen.

Zu der “Pseudozeit” habe auch ich einen “Pseudostammtisch” gegründet. Auch wenn die Zeiten vorbei sind, der Stammtisch hat überlebt und findet immer noch monatlich statt: Der K.N.A.S.T.. Ein Besuch lohnt sich, denn wir sind eine lustige Truppe. Wann wir wieder zusammentreffen steht unter dem Punkt Termine.

[ArthurDent.de] [Pseudos] [Douglas Adams] [Arthur Dent] [K.N.A.S.T.] [Termine] [Gästebuch] [Impressum]